SZS-Generalversammlung 2014

Der abtretende Präsident Markus Amsler (Jakem AG) übergab nach vier Jahren Amtszeit das Zepter dem neuen Präsidenten des SZS Herrn Richard Nägeli. Herr Richard Nägeli dankte für das Vertrauen, welches ihm mit der Wahl entgegengebracht wurde. In seiner flammenden und packenden Rede für den Stahlbau konnte er alle Anwesenden mitreissen und für die Anliegen der Stahlbaubranche gewinnen.
Sein Grusswort beleuchtete die Fähigkeiten des Baustoffes Stahl. Die Faszination für diesen Baustoff und dessen Verwendung konnte und wollte er nicht verheimlichen. Die architektonischen Möglichkeiten, die potentielle Innovationskraft und die technischen Herausforderungen standen im Zentrum seiner Rede.

Mit seiner kurzen Einführung hat er die Richtung für eine fruchtbare Stahl- bzw. Stahl- Hybridzukunft gelegt.
Seine Vision und die Motivation zur Veränderung kamen deutlich zum Ausdruck. Diese durchwegs positiven Worte sind sehr verheissungsvoll und machen Lust auf Mehr. Zusammen mit den Mitgliedern und der Geschäftsstelle können und sollen diese Visionen in Taten umgesetzt werden. Wir wünschen dem neuen Präsidenten in der Umsetzung dieser Visionen viel Erfolg und Unterstützung aus unseren Mitgliederkreisen.