Prix Acier | Prix Acier Student Award 2015

Die Wettbewerbsteilnehmer des Prix Acier Student Award waren gefordert, die strukturellen, wirtschaftlichen, ökologischen sowie die ästhetischen Vorteile des Stahls zu erkennen und in ihren Arbeiten zu realisieren.

Prämiert wurden Master- & Bachelorarbeiten, bei denen Stahl für eine Baukonstruktion oder einen bestimmenden Gebäudeteil in überzeugender Weise eingesetzt wurde. Zugelassen waren Arbeiten, die in den Studienjahren 2013/14 und 2014/15 im Rahmen des Normalstudienplans von FH, der ETH oder der EPF ausgehführt worden sind.

Die herausragenden Arbeiten wurden mit einer Preissumme von insgesamt CHF 6’000.- sowie Sachpreisen im Wert von CHF 3’000.- gekürt.

Die Jury

Die hochkarätige Fachjury des Prix Acier Student Award setzte sich aus folgenden Personen der Bereiche Architektur und Ingenieurwesen zusammen:

Jurypräsident
Peter Berger | Dipl. Arch. ETH/HTL, BSA, SIA

Peter Berger ist Professor für Entwurfstheorie und Bautechnik an der Berner Fachhochschule in Burgdorf. Er ist Teilhaber und Partner des Architekturbüros Theo Hotz AG in Zürich.

Daniel Meyer | Dipl. Ing. ETH/SIA/SWB

Daniel Meyer ist Professor für Stahlbau an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW in Winterthur. Er ist Verwaltungsratpräsident und Geschäftsleitungsmitglied des Ingenieurbüros Dr. Lüchinger + Meyer AG in Zürich.

Alain Nussbaumer | Prof. Dr. dipl. Ing. EPF/SIA

Alain Nussbaumer ist Direktor des Institutes ICOM der EPFL und Professor für Stahlbau an der ETH Lausanne.

Daniel Holenweg | Dipl. Ing. HTL/SIA

Daniel Holenweg ist Dozent für Stahlbaukonstruktion an der Hochschule für Technik in Rapperswil und Geschäftsleitungsmitglied der JOSEF MEYER Stahl & Metall AG in Luzern.

Dieter Schwarz | Dipl. Arch. ETH/SIA/SWB

Dieter Schwarz ist Inhaber des Architekturbüros raumlabor.ch in Zürich und Verwaltungsrat der UNAS Technology AG

Photogalerie Preisverleihung Prix Acier Student Award 2015

Photos: Andreas Schneider

1. Preis

Masterthesis „City Station“ HS 2014

Preisträgerin:       Julia Doris Ursula Hemmerling
Abschlussjahr:       2015
Fachrichtung:       Architektur
Hochschule:       ETH Zürich
Professor:       Prof. Tom Emerson
Laudatio:       Peter Berger, dipl. Arch. ETH/HTL, SIA, BSA
Durch Anklicken können die Bilder honorarfrei heruntergeladen und unter Angabe des Copyrights für die Pressearbeit verwendet werden.

Die Masterarbeit ‘City Station’ setzt sich mit dem Thema eines Carparks am Sihlquai der Stadt Zürich auseinander.

Als zentrale Projektidee wird ein grosses Dach über den Platz gespannt. Strukturell wird dieser in zwei Hälften geteilt: die Seite zur Stadt dient den Reisenden, die andere den Bussen. Das Dach dient primär dem Schutz, andernteils aber hält es die grosse Fläche inmitten der Stadt frei und stellt diese den Bewohnern und Reisenden für Aktivitäten ausserhalb des Wartens zur Verfügung.

weiterlesen

2. Preis

Bachelorarbeit, Nuova passarella ciclo-pedonale alla foce del Vedeggio

Preisträger:       Elia Notari
Abschlussjahr:       2015
Fachrichtung:       Bauingenieurwesen
Hochschule:       SUPSI Scuola universitaria professionale Svizzera italiana
Professor:       Prof. Stefano Bernasconi
Laudatio:       Daniel Holenweg, dipl. Ing. HTL/SIA
Durch Anklicken können die Bilder honorarfrei heruntergeladen und unter Angabe des Copyrights für die Pressearbeit verwendet werden.

Das Projekt „Nuova Passerelle ciclo-pedonale alla foce del Vedeggio“ von Elia Notari, erstellt an der SUPSI, überzeugt die Jury gleich in mehreren Punkten:

weiterlesen

3. Preis

Masterarbeit „Wohnen und Arbeiten über einer Busgarage“

Preisträger:       Nicolas Othmar Müller
Abschlussjahr:       2014
Fachrichtung:       Architektur
Hochschule:       ETH Zürich
Professor:       Prof. Emanuel Christ / Prof. Christoph Gantenbein
Laudatio:       Dieter Schwarz, dipl. Arch. ETH/SIA/SWB
Durch Anklicken können die Bilder honorarfrei heruntergeladen und unter Angabe des Copyrights für die Pressearbeit verwendet werden.

Nicolas Othmar Müller schlägt ein grossmassstäbliches städtisches Gebäude mit Mischnutzungen in Stahlskelettbauweise vor. Dies ist in verschiedener Hinsicht lobenswert.

weiterlesen

Anerkennung

Seminararbeit, Ferienhaus in Stahlbau

Preisträger:       Raphael Sommer
Abschlussjahr:       2017
Fachrichtung:       Architektur
Hochschule:       Berner Fachhochschule Burgdorf, Abteilung AHB
Professor:       Prof. Peter Berger
Laudatio:       Daniel Meyer, dipl. Ing. ETH/SIA/SWB
Durch Anklicken können die Bilder honorarfrei heruntergeladen und unter Angabe des Copyrights für die Pressearbeit verwendet werden.

Die Arbeit schlägt ein zweigeschossiges Ferienhaus in einem Glas-Stahlbau vor, welches an eine Hangkante zu liegen kommt. Das von einem filigranen Stahlbau getragene, gläserne und vom Terrain leicht abgehobene Gebäudevolumen scheint dabei förmlich zu schweben.

weiterlesen

Unterstützt von:

CC

StahlPromCH_Logo2_CMYK