Anpassung der Norm SIA 263/1 – Einführung Ausführungsklassen – Ausschreibungen im Stahlbau

Anpassungen bezüglich Herstellerqualifikation – neue Ausführungsklassen (EXC1 bis EXC4) für Arbeiten in der Schweiz In der Schweiz bleiben weiterhin die nationalen Tragwerksnormen SIA 260ff gültig. Eine der wichtigsten Punkte für den Stahlbau ist jedoch die Änderung bezüglich der Herstellerqualifikation, welche durch die neue Ausführungsklasse abgelöst wird. Die entsprechenden Herstellerqualifikationen H1 bis H5 ändern und werden [...]

steelacademy

Weiterbildung:    25. Juni 2015, Kunsthaus Zürich   steelacademy 01/15 Urbane Verdichtung, Aufstocken & Erneuern Das Stahlbau Zentrum Schweiz führt drei bis vier Mal jährlich die Weiterbildungskurse steelacademy durch, welche sich an Bauherren, Architekten, Ingenieure, Bauleiter und Projektentwickler richtet. […]

Prix Acier Student Award 2015

SHOW YOUR ASSETS & WIN! Stahlbaupreis Prix Acier Student Award: Teilnahmeschluss 06. November 2015 Der Prix Acier Student Award setzt ein weiteren Baustein in den Bestrebungen des SZS, um die Beziehungen zwischen Lehre und Praxis zu bereichern sowie Stahl als vielfältiger Werkstoff zu fördern. […]

Prix Acier 2014

Preisverleihung Stahlbau Die Jury hat am 16. September aus den 36 eingereichten Projekten aus dem Stahl- & Metallbau die Siegerteams erkoren. Es wurden dabei vier Preise sowie vier Anerkennungen an herausragende und innovative Projekte vergeben. Die eingereichten Arbeiten überzeugten die Fachjury durch ihre hohe architektonische und technische Qualität. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt an der [...]

Brückenersatz

Nach über hundert Jahren wird die Blumenrainbrücke, die Überquerung der Bahnlinie nordöstlich des Bahnhofs, durch eine neue Konstruktion ersetzt. Die neue Brücke besteht wie ihre Vorgängerin aus Stahlträgern. Ende Oktober ist der „fliegende Wechsel“ perfekt. Die neue Brücke unterscheidet sich nur wenig von ihrer Vorgängerkonstruktion. Wiederum flankieren zwei Fachwerke über eine Länge von fast 65 Metern [...]

Neuer Präsident SZS – Richard Nägeli, Tuchschmid AG

SZS-Generalversammlung 2014 Der abtretende Präsident Markus Amsler (Jakem AG) übergab nach vier Jahren Amtszeit das Zepter dem neuen Präsidenten des SZS Herrn Richard Nägeli. Herr Richard Nägeli dankte für das Vertrauen, welches ihm mit der Wahl entgegengebracht wurde. In seiner flammenden und packenden Rede für den Stahlbau konnte er alle Anwesenden mitreissen und für die [...]

Neubau Centro Lugano Arte e Culture LAC

Das Kunst- und Kulturzentrum von Lugano, LAC, ist die Drehscheibe der kulturellen Aktivitäten der Stadt. Das an der Seepromenade Riva Caccia gelegene LAC verfügt über einen grossen Theater- und Konzertsaal, über Ausstellungsräume für die permanente Kunstsammlung der Stadt sowie für Wechselausstellungen, über ein Studiotheater und einen Mehrzwecksaal. Auch der grosse Platz vor dem Kulturzentrum ist [...]

ENSA Strassburg – Presseartikel

Das neue Gebäude der Ecole nationale supérieure d’architecture heisst „La Fabrique“. Dies nicht nur, weil es ein Fabrikgebäude ersetzt. Der Architekt wollte ganz bewusst eine „Wissensfabrik“ bauen – deren „Produktion“ für Aussenstehende auch sichtbar wird. Der siebengeschossige Bau steht bei der Einmündung der schmalen Rue Moll in den Boulevard du Président Wilson, wenige Schritte von [...]

Internationaler Hauptsitz von JTI

Der Entwurf des Projekts, das etwa 25000 Quadratmeter Nutzfläche bietet, stammt vom international bekannten Architekturbüro Skidmore, Owings & Merrill LLP (SOM) sowie den Genfer Architekten group8. Der neue Hauptsitz wird rund 1000 Mitarbeitern als Arbeitsstätte dienen. Gegenwärtig sind sie auf drei Standorte verteilt. Die Belegschaft ist stark wachsend. Der Neubau besitzt einen dreieckigen Grundriss. Eine Ecke schwebt hoch über dem [...]

Fin de chantier: Passerelle Richti-Areal

Auf dem Richti-Areal, zwischen dem Bahnhof von Wallisellen/ZH und dem Einkaufszentrum Glatt, ist ein neues Quartier entstanden, das wie der Teil einer Grossstadt wirkt. Beim Kopfbau, einem 18-geschossigen Büroturm, sorgen vier Passerellen zum Nachbargebäude für eine futuristische Torsituation. Es handelt sich um Stahlbaukonstruktionen, die in Millimeterarbeit versetzt und anschliessend mit Fassadenelementen verkleidet wurden. Die Qualitäten [...]