SZS-Generalversammlung 2016

Generalversammlung 2016

    

Bereits wie letztes Jahr fand das Rahmenprogramm auch diesmal vor der ordentlichen Generalversammlung statt.

Herr Adrian Stucki von der AF-Consult Switzerland AG (vormals Colenco Engineering AG bzw. Motor Columbus AG) stellte den Teilnehmern den aktuellen Stand das Pumpspeicherwerk Nant de Drance vor. Mittels verschiedener Folien und Fotografien vermittelte Herr Stucki den Zuhörern einen Eindruck dieses von hoher Schweizerischer Ingenieurkunst zeugenden gigantischen Wasserkraftwerkes. Ein Bauwerk, das wohl heute aufgrund der eingebrochenen Strompreise nicht mehr realisiert werden würde. Herr Stucki verstand es ausgezeichnet, mit seinem einstündigen Referat die interessierten Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Leider liess der Zeitrahmen nur wenig Raum für eine detaillierte Beantwortung der diversen Zuschauerfragen.

Die anschliessende Begrüssungsrede des Präsidenten Herrn R. Nägeli hatte den Einfluss der weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen auf die Entwicklung der Stahlbaubranche in der Schweiz zum Inhalt. Insbesondere China hätte dabei seine Spuren in der Preisentwicklung hinterlassen. Er stellt aber auch mögliche Massnahmen zur Diskussion, wie dieser negativen Entwicklung entgegengewirkt werden könnte; beispielsweise durch die Stärkung des Arbeitsplatzes Schweiz, Entwickeln neuer Zusammenarbeitsmodelle oder die Bremsung der fortschreitenden Deindustrialisierung. Auch persönliche Massnahmen sollten und dürften nicht vernachlässigt werden. So müsste beispielsweise die eigene positive Grundhaltung täglich gestärkt werden. Herr Nägeli beschliesst seine Einleitungsrede mit der Aufforderung: Niemals aufgeben !

Herr Patric Fischli führt anschliessend durch die Traktandenliste der ordentlichen Generalversammlung. Die Traktanden werden sämtliche ohne Gegenstimme von der Versammlung gutgeheissen. Neu in den Vorstand wird einstimmig Herr Prof. Dr. Mario Fontana gewählt. Seine Wahl wird von den Anwesenden mit Applaus quittiert. Herr A. Ferrarese gibt noch einen Überblick zu den vergangenen und zukünftigen technischen Themen, welche vom SZS bearbeitet wurden bzw. behandelt werden.

Am Schluss der GV verabschiedet Herr Nägeli noch Herrn A. Ferrarese, welcher während den drei Jahren Technischer Leiter und Mitglied der Geschäftsleitung des SZS war. In dieser Funktion war Herr Ferrarese auch für die Neuausgabe und Pflege sämtlicher technischer Publikationen verantwortlich. Sein profundes technische Know-how wird im SZS nicht einfach zu ersetzen sein. Herr Nägeli bedankt sich für den grossen Einsatz von Herrn A. Ferrarese während seiner dreijährigen Tätigkeit im SZS und überreicht einen Korb mit italienischen Delikatessen. Eine eigentliche Verabschiedung und Würdigung wird noch innerhalb des SZS erfolgen.

Der Präsident beendet um 12.45 Uhr die offizielle Generalversammlung.

Nach einem auf der Terrasse servierten Apéritif werden beim anschliessenden Mittagessen noch rege die persönlichen Kontakte gepflegt oder neue geknüpft.

Fotogalerie auf Instagram und Facebook


          


 





16.05.2016
zum Seitenanfang
© 2006 Stahlbau Zentrum Schweiz | Disclaimer | Impressum